Mostviertel Radwege
Stellplatz Deutschland
Mostvierte Radwege
  Startseite
  Bahnradtour Türnitz 
  Donauradweg
  Franz Schubertradweg
  Gölsental-Radweg
  Melktalweg
  Mostbaron-Radtour
  Moststraßen-Radtour
  Ötscherlandradweg
  Pielachtalradweg
  Perschlingtalradweg
  Prima-Pira-Tour
  Radtour 112
  Traisentalweg
  Traisental - Donauradweg
  Weinberg-Radweg
  Ybbstalweg
Informationen zum Radweg
  Kilometer von Ort zu Ort
  Radfähren/Kraftwerkübergang
  Tourismusinformation
  Streckenpläne
  Passau - Mauthausen
  Mauthausen - Persenbeug
  Persenbeug - Krems
  Krems - Tulln
  Tulln - Wien Donauinsel
  Radweg auf Österreichkarte
  Streckenprofile
  Passau - Mauthausen
  Mauthausen - Krems
  Krems - Wien Donauinsel
  Anschlussradwege
  Traunradweg R4
  Mühltalweg R26
  Aschachtalweg R20
  Trattnachtalweg R17
  Gusentalradweg R28
  Radtour 112
  Moststraßen-Tour
  Prima-Pira-Tour
  Mostbaron-Radtour
  Ötscherlandradweg
  Melktalweg
  Pielachtalradweg
  Kamptalweg
  Franz Schubertradweg
  Traisentalweg
  Traisental - Donauradweg
  Wagramweg
  Große Tulln
  Heldenbergweg
  Marchfeldkanal-Radweg
  Verbindungsweg B21
  Natur/Schlössertour
  Ybbstalweg
  Yspertalradweg
  Sehenswertes am Radweg
  Burgen und Schlösser
  Museen
  Kloster/Stift
  Klamm und Schluchten
  Links über die Donau
 
  Mostviertel - Links
  Gästebuch
  Gemeinden des Mostviertels
  Region Strudengau
  Moststrasse von oben
  Mostviertel
  Eisenstrasse
  Herz des Mostviertels
Donauradweg
Region Bayern, Oberösterreich, Niederösterreich und Wien

Anreise Mit der Bahn nach Passau 

Beschreibung: Der Donauradweg von Passau nach Wien ist die meistbefahrene Radroute Europas. Jährlich sind hier etwa 350.000 Radler unterwegs. Es gibt eine perfekte Beschilderung des Radweges damit man ohne Umwege bis nach Wien kommt.
Die Versorgung ist lückenlos, es gibt Gasthäuser,Supermärkte, Radlertreffs, Pensionen, private Gästezimmer und Hotels.

Streckenlänge: 338,5,5km
Strassenbelag: Asphalt
Bergauf: 296 hm
Bergab: 401 hm
Profil: leicht 
Beschilderung: perfekt

Bis Kilometer 181 heist der Donauradweg R1 danach R6
Deutschland
Österrecih
Österrecih

Routenbeschreibung

Am Nordufer fahren Sie von Passau bis Schlögen wo man mit der Fähre auf das Südufer wechselt. Von Schlögen geht es am Südufer entlang bis Ottensheim wo man wieder mit der Fähre auf das Nordufer zurückkehrt.
Am Nordufer entlang geht es bis kurz vor Grein und dann über die Donaubrücke zum Südufer oder rechtes Donauufer gelangt.
Man kann auch bis Grein  (sehr schöne Stadt) fahren und dann mit der Fähre zum Südufer. Durch das Strudengau geht es bis Ybbs wo man über die Staumauer wieder zum Nordufer oder auch linkes Donauufer genannt zurückkehrt.
Von Persenbeug geht es am Nordufer weiter und durch die Wachau bis nach Krems.
In Krems geht es wieder über die Donaubrücke zurück zum rechten Donauufer dem man bis Wien folgt.

Wollen Sie weiter bis Hainburg fahren oder direkt auf die Donauinsel dann sollten Sie in Greifenstein über die Staumauer auf das linke Donauufer wechseln und über Korneuburg bis zur Donauinsel fahren.

Wenn Sie in Wien angekommen sind folgen Sie der Routenbeschreibung Velo-Route 6 und danach der Route Donauradweg Hainburg bis zur Floridsdorferbrücke.
Wenn Sie über die Floridsdorferbrücke fahren kommen Sie zur Donauinsel.

Wollen Sie schnell durch die Wachau fahren wechseln Sie in Melk auf das rechte Donauufer (Südufer)


Wenn Sie ein Lob oder eine Kritik über einen Radweg haben schicken Sie mir eine Nachricht die ich hier veröffentlichen werde.
Kommentar abgeben

Kommentar:   Noch kein Eintrag
 
 Strecke abgefahren mit dem Rad von Alfredo am 22, 23 und 24 Mai 2009
Sollten Sie Fragen zu diesen Radweg haben, anrufen oder ein E-mail schreiben.
Weihnachtskrippen
Radwege Salzburg
Radwege Oesterreich Mostviertel
  Impressum/Datenschutz   Disclaimer